Unspektakulär

Wir sind sogar kirchlich (evangelisch) verheiratet, unsere Kinder sind getauft. Und weil hier auf dem Land die Kirche irgendwie allgegenwärtig ist und die Kirchensteuer jetzt nicht unendlich hoch ist, haben wir es sehr lange einfach laufen lassen, obwohl wir mit der Kirche praktisch nichts zu tun hatten. Unser Jüngster wollte dann (aus eigenem Antrieb, ohne Beeinflussung von uns) keinesfalls konfirmiert werden. Damit war die Sache für uns auch erledigt und wir sind ausgetreten. Mit dem Pfarrer im Dorf und mit anderen Kirchenleuten haben wie keine Probleme bekommen, eigentlich ist alles prima so.

RolandB